MIRAVIT® - Hält Ihre Tiere fit.

Das Leistungspotential unserer Nutztiere steigt stetig an. Das Abrufen dieser hohen Leistungen im Rahmen des Potentials ist nur gesunden Tieren möglich und stellt hohe Anforderungen an das Fütterungsmanagement des Landwirtes. In möglichen Stresssituationen, wie zum Beispiel Temperaturschwankungen, Trächtigkeit und Geburt oder Stall- und Futterwechsel trägt das von den genossenschaftlichen Verbundpartnern entwickelte MIRAVIT®-Konzept zur Vitalisierung und Revitalisierung bei.

Dem gesamten MIRAVIT®-Team liegt die Gesundheit Ihrer Tiere am Herzen! Bei Fragen können wir Ihnen am schnellsten helfen, wenn Sie sich direkt an unsere gebührenfreie Beratungshotline wenden.

Gebührenfreie Beratungshotline: 0800.6647669


News

Endlich volljährig: Astine ist 18

Endlich volljährig: Astine ist 18

Der 18. Geburtstag wird groß gefeiert: endlich volljährig und Auto fahren. „Das kann Astine zwar nicht“, erzählt Gert Heinz Hesping schmunzelnd, der mit Frau Erika und Sohn Gerald einen Milchviehbetrieb führt. „Aber auch für unsere Kuh ist 18 ein besonderes Alter. Astine ist aktuell unser ältestes Tier im Stall mit der höchsten Lebensleistung von über 150.000 Kilogramm Milch und 13 Kälbern. Das sind auch einige Gründe zu feiern.“ Die Kuh mit Familienanschluss hört auf den Spitznamen Oma und ist schon mehrfache Ur-Ur-Oma.

MIRAVIT® ClearAktiv

Neues Produkt: MIRAVIT® ClearAktiv

MIRAVIT® ClearAktiv ist ein pulverförmiges Ergänzungsfuttermittel für Sauen, das zur Ansäuerung des Harns, z.B. bei Harnwegsproblemen im Bestand, eingesetzt werden kann. MIRAVIT® ClearAktiv unterstützt mit seinen pflanzlichen Inhaltsstoffen die Ansäuerung des Harns und fördert mit seinen positiven Eigenschaften die Tiergesundheit der Sauen.

Zum Produkt MIRAVIT® ClearAktiv


ProfiFarmer Aktionswochen

ProfiFarmer Aktionswochen

Im Rahmen dieser Kampagne können Sie markenübergreifend die Produkte aus den Sortimenten DESINTEC® und MIRAVIT® bestellen. Die Kampagne beinhaltet die folgenden Angebote:

Aktionswochen Rind: 15.10. – 23.11.2018

  • Ab 300 € Bestellwert: 1x 10,6 kg DESINTEC FL-R1 (im Wert von 45,99 €)
  • Ab 750 € Bestellwert: 1x 10,6 kg DESINTEC FL-R1 und 1x 10 kg DESINTEC BrodEx Paste (im Wert von 135,98 €)

Wichtig: Auf dem Flyer können Sie unter dem Punkt „Sonstiges“ auch Produkte aus den angesprochenen Sortimenten bestellen, die nicht einzeln auf dem Bestellformular aufgeführt sind. Auch für diese gilt der angegebene Rabatt.

Sprechen Sie Ihren AGRAVIS-Produktionsberater oder Ihre örtliche Genossenschaft auf die Aktionswochen an. Bei Fragen können Sie auch gerne bei uns unter 0251 . 682-1133 anrufen.

Zum Flyer


Kälberaufzucht

Das kleine Einmaleins der Kälberaufzucht

Durch das Antibiotikamonitoring und die neue Verordnung über tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV) wird der Einsatz von antibiotisch wirksamen Substanzen für den Tierhalter immer stärker reglementiert. Grund genug, sich wieder auf die Basics zu konzentrieren und das kleine Einmaleins der Tierhaltung und Ernährung anzuwenden.

Kuh

Stressfrei durch die Geburt

200 Milchkühe stehen in den Ställen von Udo Harms im niedersächsischen Berne. „Wir haben natürlich viele arbeitsintensive Zeiten, aber rund um die Geburt eines Kalbes ist es immer besonders spannend“, berichtet Sven Harms. „Da investieren wir viel Zeit für das Vorbereiten der Umgebung, Beobachten des Verlaufs, Hilfestellung leisten, wenn nötig und Nachsorge beim Kalb. Bei 230 Kälbergeburten, die wir im Jahr begleiten, ist das eine Menge Zeit.“ Deswegen wurde ein erfolgreiches Fütterungskonzept rund um die Geburt mit zwei innovative MIRAVIT-Produkten erarbeitet.

Bekämpfung der Roten Vogelmilbe

Die Rote Vogelmilbe fest im Griff

Weltweit sind 98 Prozent der Legehennenställe mit der Roten Vogelmilbe befallen. Auch Legehennenhalter Jürgen Abeler aus Nordwalde und sein Betriebsleiter Michael Dagen kennen das Problem. Dank einem konsequenten Hygienekonzept haben sie die Rote Vogelmilbe gut im Griff und gesunde Legehennen im Stall.

Miravit CalciStart

Milchfieber aktiv vorbeugen

Milchfieber gehört zu den häufigsten Stoffwechselerkrankungen von Kühen rund um den Geburtszeitpunkt. Dr. Svenja Sudeick, Tierärztin bei der AGRAVIS Raiffeisen AG, informiert über die Auswirkungen und erläutert, warum die Milchfieberprophylaxe so wichtig ist.

Weniger Futter – mehr Milch

Weniger Futter – mehr Milch

Henning Arnken ist mit 120 Milchkühen einer von vielen Milchviehhaltern in der Region Oldenburg. Die Futtereffizienz liegt ihm bei der Fütterung am Herzen: „Bei mir steht nicht die maximale Leistung im Fokus, sondern effizient zu füttern: Aus weniger Futter mehr Milch machen. Das ist kein Widerspruch. Vielmehr müssen viele Rädchen perfekt ineinander greifen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Denn damit wird am Ende das Geld verdient.“ Ein wichtiger Faktor ist dabei die Produktion von qualitativ hochwertigem Grundfutter.

Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!